Traumhochzeiten seit 2004
1. Dezember 2021

Hochzeit feiern im Winter – Das solltest du beachten!


Du spielst mit dem Gedanken deine Hochzeit im Winter zu feiern, doch nun weißt du nicht so recht, ob es eine gute Idee ist? Dann bist du hier genau richtig, denn wir stellen dir die Vorteile und Nachteile zum Thema “Hochzeit im Winter feiern” vor und zugleich geben wir dir hilfreiche Tipps diese umzusetzen.

Hochzeit im Winter – Welche Vorteile gibt es? 

Ja, wenn du deine Hochzeit im Winter feiern möchtest, dann geht dies mit ein paar Vorteilen daher, die wir dir hier näher vorstellen wollen. Der Winter hat zum Beispiel seinen ganz eigenen Charme. Es ist absolut magisch und romantisch umgeben von Schnee zu sein. Statt in der Sonne zu brutzeln, können deine Gäste die frische Luft genießen. Ob in einem Schloss oder auch in der Kirche umgeben von schneebedeckten Bäumen – so kannst du in einem Winter Wonderland heiraten.

Hochzeit im Winter – Welche Nachteile gibt es? 

Natürlich gibt es auch einige Punkte, wieso eine Hochzeit im Winter nicht die beste Idee ist. Dies hat vor allem etwa mit dem Wetter und der Kälte zu tun. Wenn du dir vorstellst aus der Kirche zu gehen, mit einem schulterfreien Brautkleid, dann solltest du vielleicht eine wärmere Jahreszeit in Betracht ziehen. Gleiches gilt für die Location, welche genug Wärme für deine Gäste bieten sollte.

Das solltest du bei einer Hochzeit im Winter beachten:

Du möchtest deine Hochzeit im Winter feiern? Dann haben wir hier noch wichtige Tipps und Tricks für dich parat, welche dir bei der Umsetzung helfen werden!

Betone den Winter

Wenn du dich für eine Hochzeit im Winter entscheidest, dann solltest du dies mit der richtigen Dekoration unterstreichen. Hierbei kannst du zum Beispiel auf Pader-Deko setzen. Nicht nur ist dies ein toller Service, welcher dir dabei hilft Hochzeitsdeko zu mieten, sondern dank Rundum-sorglos-Paket, musst du dich um nichts mehr kümmern. Wir kommen vorbei, bauen die Deko auf und holen diese auch nach der Hochzeit wieder ab. So kannst du auch Geld sparen und musst die Hochzeitsdeko nach deiner Hochzeit nicht wegschmeißen oder im Keller verfrachten. Wir haben eine Vielzahl an tollen Dekorationen zur Auswahl, welche den wunderschönen Winter unterstreichen werden.

Beachte die Kälte

Ein wichtiger Punkt ist die Kälte, wenn es zu einer Hochzeit im Winter kommt. Nicht nur solltest du passend angezogen sein, sondern auch für reichlich Möglichkeiten sorgen, dass deine Gäste sich aufwärmen können. Sei es durch Heizstrahler an frischer Luft oder auch Heizungen in deiner Location.

Wetterfeste Location

Nicht nur mit der Kälte musst du rechnen, sondern auch mit Schnee und Regen. Dies solltest du mitunter bei deinen Hochzeitsfotos berücksichtigen und zur Not einen Plan B haben. Auch für die kirchliche Zeremonie, sowie der späteren Location sollte im Notfall für Anpassungen gesorgt werden, wie unter anderem ein Zelt unter dem sich die Gäste vor dem Schnee und Regen schützen können.

Wir hoffen dir hat dieser Artikel gefallen, falls du noch weitere Fragen und Anregungen hast, dann kannst du uns gerne über die sozialen Netzwerke oder auch per E-Mail kontaktieren – wir freuen uns darauf. Weitere Inspirationen und hilfreiche Tipps zum Thema Hochzeit und das Hochzeit feiern, findest du übrigens auf unserem Blog. Schaue gerne mal vorbei. Ansonsten kannst du unsere Pader-Deko Dekorationen auch in Aktion auf unseren Instagram Profil und YouTube Account sehen. Dort haben wir eine ganze Reihe an tollen Inspirationen für dich parat. Schau rein!

Leave a comment

TOP